Kanalsanierung

Seit etwa 20 Jahren widmen sich unsere Ingenieure sehr erfolgreich der Sanierung von Kanälen, sowohl im nicht-begehbaren Nennweitenbereich als auch im Großprofilbereich für Beton - wie auch Mauerwerkskanäle.

Alle vorbereitenden Grundlagen-Maßnahmen, wie die Auswertung von optischen Kanalinspektionen und die anschließende Zustandsbewertung des zu sanierenden Kanalsystems, werden durch unser Ingenieurteam bearbeitet.

Besonderes Augenmerk, insbesondere im Großprofilbereich, gilt hierbei der Aufrechterhaltung der Abwasserhaltung bzw. der Vorflutsicherung. In Kombination mit der Auswahl des geeigneten Sanierungsverfahrens liegt hier sehr oft der Schlüssel für eine erfolgreiche Umsetzung der Planungsaufgabe in der Ausführung vor Ort.

Wir sind dabei mit den unterschiedlichsten Sanierungsverfahren vertraut:

  • Langrohr-, Kurzrohr-, Rohrstrangrelining
  • Schlauchrelining
  • Partliner- und Beschichtungsverfahren
  • Fugenverpressung und Risssanierung
  • Schachtsanierung

Um den hohen Anforderungen an die Planung zur Kanalsanierung gerecht zu werden, verfügt unser Büro über die folgenden Zertifizierungen bzw. Zusatzausbildungen:

  • Zertifiziertes Mitglied des Güteschutz Kanalbau e.V. (Gütezeichen ABS / ABV)
  • Zertifizierte Kanalsanierungsberater
Referenzen Kanalsanierung